NESSUS RECHENZENTRUM 1

Das NESSUS Rechenzentrum 1 wurde 2009 in der Fernkorngasse 10 im 10. Wiener Gemeindebezirk eröffnet. Ursprünglich als Internetknotenpunkt geplant, bietet es heute Platz für über 140 Serverschränke und wird mit 100% Ökostrom betrieben. Durch mehrfach redundante Darkfiber Glasfaseranbindungen zu zwei Hauptinternetknoten Österreichs, ist Ihnen und Ihrem Unternehmen immer die beste Verbindung sowie eine uneingeschränkt hohe Verfügbarkeit garantiert. Ein biometrisches Zugangssystem sorgt für maximale Sicherheit vor Ort.

iso27001

ISO-27001 Zertifiziert

Unsere Rechenzentren sind ISO-27001 zertifiziert.

Redundante Stromkreise

Jedes Serverrack wird von zwei Stromkreisen versorgt. Einmal USV-gestützt und einmal das Energieversorgernetz.

Redundante Klimaanlage

Vier Kältemaschinen mit einer Leistung von jeweils 160kW sorgen für stets kühle Serverräume und sind am letzten Stand der Technik.

100% Nachhaltigkeit

Wir beziehen die Energie für unsere Rechenzentren aus 100% erneuerbaren Quellen wie Wasserkraft oder Ökostrom.

Eigener Transformator

Das Rechenzentrum wird durch einen dedizierten 650kVA Transformator versorgt.

Löschanlage

Alle kritischen Räume sind mittels Gaslöschanlage und Brandfrühsterkennung ausgestattet.

Anbindungen im Rechenzentrum

Upstream Carrier:

Nessus, TeliaSonera, Colt, Interoute, Intelliquent, Core Backbone, Centurylink, DTAG, Turk Telekom, Nextlayer, Anexia, Magenta, A1

 

Fiber Carrier:

A1, Magenta, Wien Energie, Colt, euNetworks (Onstage), Interoute, GTT

 

Direkte Verbindungen zu Internet Exchanges:

VIX1, VIX2, AMS-IX, DE-CIX, SWISS-IX, PEERING-CZ

Werfen Sie einen Blick in unser Rechenzentrum

Unsere Produktkunden